www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Paßt das Rezept?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan
Gast





BeitragVerfasst am: 04.09.2004, 06:02    Titel: Paßt das Rezept? Antworten mit Zitat

Hallo Pöt!

Mein zweites reines Roggenbrot war schon wesentlich besser und mein ST schlägt schon Blasen, alles wunderbar...Nun wollte ich das dritte Brot ein wenig variieren...Hier mein Rezept, könntest du es "absegnen" oder verbessern, sollte etwas falsch sein?! Danke!

500g Roggen-Sauerteig
500g Roggenmehl Type 1150
500g Dinkel-Vollkorn-Mehl
500g Wasser (lauwarm)
25g Salz
Nach oben
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Pöt
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beiträge: 3306

BeitragVerfasst am: 04.09.2004, 06:19    Titel: Ganz gut! Antworten mit Zitat

Hallo Jan!
Also: 500 g ST zu 500 g Roggenmehl ist ok (=mildes Brot)
500 g ST = 250 g Roggenmehl + 250 ml Wasser
Also haben wir 250 g Roggenmehl + 500 g Roggenmehl = 750 g Roggenmehl (braucht ca 500-600 ml Wasser), 500 g Dinkel-VK braucht 350 ml Wasser = zusammen ca 850-900 ml Wasser), Du hast aber 750 ml Wasser (250 + 500). Ist also etwas wenig.
Salz: 250+500+500 g Mehl = 1250 g * 2% Salz = 25 g (Du hast 25 g)= ok
Also: dann man los, daß etwas Wasser gefehlt hätte, hättest Du beim Kneten selbst gemerkt (wegen des Dinkel-VK-Mehles drin mußt Du kneten!), gutes Gelingen!

Pöt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Depri-Dieter
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 04.09.2004
Beiträge: 12
Wohnort: Niedersachsen, Deutschland

BeitragVerfasst am: 08.09.2004, 21:02    Titel: noch eins Antworten mit Zitat

Hallo!

Habe heute Donath-Mühle Roggenschrot aus Sprießkornroggen (mittel) im Reformhaus geholt...Wollte ein Brot backen damit:

500g Roggen-ST
500g Roggenmehl
250g Dinkel-Vollkornmehl
~300g Wasser (gut 50% der Mehlgesamtmenge)
20g Salz (2% der Mehlgesamtmenge)


So und da soll jetz 250g Roggenschrot rein...Da ich außerdem Vollkornmehl verwende sollte ja noch Wasser zusätzlich dazu...aber kann ich da nich das Wasser vom Brühstück rechnen?
Wieviel Wasser brauch ich da, um ein Brühstück zu machen und muss ich die verwendete Menge von den 250g Wasser im Rezept abziehen oder so? weil soll diesmal wahrscheinlich freigeschoben gebacken werden und deshalb nich zu flüssig sein...


Zuletzt bearbeitet von Depri-Dieter am 09.09.2004, 19:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pöt
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beiträge: 3306

BeitragVerfasst am: 08.09.2004, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo D-Dieter,
Wenn das Brühstück alles Wasser aufgenommen hat ist es fast wasser- und mehlneutral, das heißt, daß es weder beim Wasser, noch beim Mehl berücksichtigt wird. Es hat halt fast Teigkonsistenz. Sei trotzdem etwas vorsichtig mit der Wasserzugabe (dazu geht immer, wegnehmen von Wasser ist schwierig Auf den Arm nehmen ).
Viel Spaß!
_________________
Habe die Ähre!

Pöt

Bitte keine Hilfeanfragen zu Sauerteig oder Rezepten
per PM, KM oder I-Mehl stellen! Dafür ist das Forum da!

_______________

Mein Blog, mein Shop, meine Bücher!
FreelancerIT-Dienstleistung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Depri-Dieter
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 04.09.2004
Beiträge: 12
Wohnort: Niedersachsen, Deutschland

BeitragVerfasst am: 09.09.2004, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Also sollte man das Brühstück im Verhältnis 1:1 mit Wasser machen? also 100g Schrot und dazu 100g kochendes Wasser?

Is das Rezept ansonsten ok?



EDIT:
Argh habe grad die Tüte Roggenvollkornschrot aufgemacht und das is ja nur gröberes Mehl?!?! So wie mein Dinkelvollkornmehl etwa...dachte, das wären so richtig noch halb Körner Sehr glücklich oder wenigstens gröber...Liegt das vielleicht an der Bezeichnung "mittel" die auf der Tüte steht oder is euer Schrot auch so...?

Das hier ist meins:
http://www.donath-muehle.de/vollkorn-erzeugnisse.htm (das zweite gleich...Donath-Roggen-Vollkornschrot


Hab jetz trotzdem 250g Schrot mit 250g kochendes Wasser übergossen und durchgerührt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Backen und Rezepte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->